www.injazz.de  

[blog]

Nachrichten mit Signal

Googles Messenger Whatsapp ist auf Smartphones inzwischen weit verbreitet. Der Messenger Signal hat es dagegen schwer, sich durchzusetzen, obwohl er unabhängig ist und nicht vom Internetkraken kontrolliert wird.

Wer also mehr will als Kinder- und Tierfotos teilen, sollte Signal installieren, auch wenn zur Zeit wenige Mitmenschen die Vorteile erkennen.

Synchronisieren mit dem PC

Wenn Signal auf Smartphone und PC (Windows, iOS, Linux) installiert ist, kann man über "Einstellung" und "Gekoppelte Geräte" die Verbindung herstellen. Dafür wird auf dem PC ein QR-Code erstellt, den man mit dem Smartphone abfotografiert. Sofort erscheinen die Kontakte des Smartphone inklusive dem Kontakt "Notiz an mich". Wenn man am PC mit Signal arbeitet, sollte das Smartphone daneben liegen und ebenfalls Signal geöffnet haben.

Notiz an mich

Dieser Kontakt erscheint neben allen anderen und ist aber keiner im eigentlichen Sinn. Hier kann man an sich schreiben und schicken, zum Beispiel Notizen, beliebig lange Texte, Dokumente, Fotos, Videos, Links, Emails. Die Synchronisierung sorgt dafür, dass alle gekoppelten Geräte auf dem aktuellen Stand sind. Nicht zuletzt, für das Smartphone ist die Synchronisierung der einfachste Weg zum Drucker.

Signal kann Nachrichten übernehmen

Bei der Installation von Signal kann man entscheiden, ob die App die Funktion von "Nachrichten" übernimmt. Das heißt, alle eingehenden SMS können in Signal gezeigt werden, was deutlich komfortabler ist. Kontakte, die Signal noch nicht installiert haben, erhalten eine in Signal verfasste Nachricht noch als SMS.

Verschlüsselung

Signal verschlüsselt alles was verschlüsselbar ist. Im Eingabefeld wird "Signal-Nachricht" bei Kontakten gezeigt, die Signal installiert haben. Bei allen anderen Kontakten steht "Unverschlüsselte SMS".

Über Signal (Wikipedia)

Signal ist ein freier und sicherer Messenger für verschlüsselte Kommunikation der US-amerikanischen, gemeinnützigen Signal-Stiftung. Er ist vor allem für seine Datensparsamkeit und Ende-zu-Ende-Verschlüsselung bekannt und wird daher häufig von Sicherheitsexperten und Datenschutzorganisationen empfohlen. Seit Februar 2020 ist Signal die empfohlene Anwendung für Instant-Messaging der Europäischen Kommission und ihrer Mitarbeiter.

Signal ist als App für Android und iOS und als Desktop-Version für Windows, macOS und Linux verfügbar, eine Web-Version gibt es nicht. Die Desktop-Version setzt allerdings voraus, dass die App bereits auf einem Smartphone installiert ist. Für die Verschlüsselung von Nachrichten, Anrufen und Videotelefonie kommt das freie Signal-Protokoll zum Einsatz, das von Sicherheitsexperten als sicher eingestuft wird. Zur Umsetzung der Datensparsamkeit dient das "Zero-Knowledge-Prinzip", bei dem der Betreiber keinerlei Zugriff auf Nutzerdaten hat.

 

    © dliste | Impressum | Datenschutz