Anette Dosch Deliagannakis

www.anette-sfakia.de

Anette lebt mit Giorgos und ihren drei erwachsenen Jungs in Komitades. Das liegt an Kretas Südküste, also kurz vor Afrika. Dort hat die Familie einen Esel, ein Pferd, einen Hund, viele Ziegen, Schafe und Hühner, aber auch einen Olivenhain. Mitten drin liegt die Taverna. Wenn man aus der Imbrosschlucht kommt, führt der Weg an der Taverna vorbei.

Kennengelernt habe ich Anette im Forum, in dem ich mich auf die erste Kretareise vorbereitet hatte. Ich kannte Kreta ja schon durch Alexis Zorbas. Den Film habe ich xmal gesehen, weil ich ihn konvertieren musste und er bis heute nicht sychron läuft. Zorbas habe ich nicht kennengelernt, aber Pavlos. Das ist jedoch eine andere Geschichte.

Ich weiß nicht mehr, wie es zu Anettes Homepage kam. Hat sie mich gefragt oder habe ich es ihr abgeboten. Egal. Anette macht die Seite seit über zehn Jahren allein. Und dabei wurde sie immer besser, obwohl ich ihr immer mal wieder Steine in den Weg gelegt habe.

Vor über zehn Jahren war ich das letzte mal in Kreta ... auf Kreta soll es heißen, wenn man Profis fragt. Sieben Jahre hintereinander sollten reichen. Wenn mir jemand gesagt hätte, dass er immer am selben Ort Urlaub macht, hätte ich ihn für bekloppt gehalten.

Durch den Kontakt mit Anette ist mir Kreta nie abhanden gekommen. Und da ich mir gerade neue Computer mit einem größeren Monitor eingerichtet habe, schaue ich mir mit großem Vergnügen wieder meine Fotos zwischen Elafonisi und Agios Nikolaos an ...